Baustellen-Überwachung

Professionelle Baustellen-Überwachung wird für Bauunternehmer immer wichtiger. Um einen Rund um Schutz – 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr – zu gewährleisten, greifen Bauunternehmer daher zu neuen mitteln. Längst bieten Zäune keinen ausreichenden Schutz mehr. Professionelle Kamera-Systeme bieten zuverlässigen Schutz vor Diebstählen und Vandalismus auf Baustellen. Sie schrecken in erster Linie potenzielle Täter ab, da diese natürlich nicht bei Ihrer Tat erwischt werden wollen. Außerdem helfen Kameras bereits passierte Diebstähle aufzuklären.

Sicherheitsmitarbeiter

Baustellen-Überwachung
Baustellen-Überwachung

Das sicherste Instrument ist und bleibt der Mensch – Das beste Kamerasystem kann bei Einbruch oder Vandalismus nicht aktiv eingreifen. Mitarbeiter vor Ort können dagegen wachsam reagieren, den Eindringling fixieren und den Notruf wählen. Somit wird schlimmeres verhindert und möglichem Schaden entgegengewirkt.

Vorteile durch Kamerasysteme

  • 24/7 Baustellenbewachung
  • Abschreckung für Diebe
  • Hohe Aufklärungsrate bei Diebstahl
  • Maßgeschneiderte Lösung für Baustellen
  • Schnelle Installation der Kameras

Vorteile durch Sicherheitspersonal

  • Baustellen-Überwachung vor Ort
  • Schnelles Eingreifen in Gefahrensituationen
  • Höhere Sicherheit

Baustellen-Überwachung gehört eigentlich zum Objektschutz und ist im Dienstleistungsportfolio von Sicherheitsdiensten vertreten. Bewacht werden dabei im eigentlichen Sinne “Objekte” die mit Baustellen eine besondere Form einnehmen. Dabei ist die Baustellenbewachung nicht nur Nachts, sondern auch am Tag ratsam. Tagsüber wird darauf geachtet, dass nur befugte Mitarbeiter die Baustelle betreten können. In der Nacht wird vor Diebstahl und Vandalismus geschützt.